artisanne

wenn der sommer nicht mehr weit ist...

meer1
Und dann will ich, was zu tun ist, endlich tun.
An Genuss bekommt man nämlich nie zuviel.
Nur man darf nicht träge sein und darf nicht ruhn,
denn Geniessen war noch nie ein leichtes Spiel.

Konstantin Wecker aus: wenn der sommer nicht mehr weit ist...
meer2
dies die letzte perle die ich vor fast 2 wochen gedreht habe. es wird zeit wieder an den brenner zu können....
meer3

6.4.08 13:32

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Helmut Maier / Website (6.4.08 16:45)
Hallo Annemarie,

Es fasziniert mich immer wieder, wie Du die Perlen drapierst und präsentierst. Schon das ist hohe Kunst.

Liebe Grüße
Helmut


Mea (6.4.08 17:13)
....
ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen!

"Wenn der Brenner nicht mehr weit ist...."
ich freue mich immer wieder auf mehr!

Liebe Grüße
Mea


Hermann Josef Schmitz (6.4.08 20:06)
Hallo liebe Annemarie,

das ist ja Frühlingserwachen pur, was Du im grünzahnigen Stern platzierst ... es hat viel von Wellen und Meer und zerscherbten Augen-Blicken, die auf Wasserspiegeln treiben.
Ich wünsche Dir sehr, dass Du bald wieder ganz gesund bist, voll Elan am Brenner in (D)eine Welt voller Glas, Farben und Worte tauchst und das, was entsteht, blaugrün ins Leben schickst.

Allerschönste Grüsse schickt Dir und alles Gute wünscht Dir

Hermann Josef


katharina (7.4.08 19:59)
Liebe Annemarie,
wie immer wunderschön...
Drück Dir und uns ganz doll die Daumen, dass Du bald wieder mit Glas und Flamme verzaubern kannst...
Drück Dich
Katharina


karin meyer (9.5.08 19:12)
Liebe Annemarie,

in diese wunderschöne Perle habe ich mich richtiggehend "verguckt". Bringst du sie mal mit nach Busswil? Herzlich karin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen