artisanne

Archiv

nacht ...

licht1






Was tun wenn die Nacht
sich dir in die Arme wirft
Sturm sich in ihre
Arme wirft
Leere
weit wie die Welt

Weltweites Auge aller Sterne
geschlossen
Wind hält in Atem
die Nacht

Halte den Atem an
bis die Nacht
dich in die Arme legt
dem Morgen


Rose Ausländer


... für annika



licht

1 Kommentar 1.2.10 21:57, kommentieren

wärme ...

wärme



wärme ist nicht gleich wärme, wie man früher dachte, nicht einfach nur die brownsche bewegung unbeseelter moleküle, sondern jeder gibt eine wärme ab, die eine funktion seiner unverwechselbaren persönlichkeit ist.



harry mulisch aus "die entdeckung des himmels"


wärme1

2 Kommentare 2.2.10 18:12, kommentieren

aufbrechendes licht ...

kontraste2




rauchsilberne
eisfäden nisten
im kalten geäst
hinter blauem irisgestein
liegen die tränen
noch ungeschält
im dunklen meer
ersehnter zeit
lösen sich eisfadennester
im aufbrechenden licht




hermann josef schmitz




kontraste1





kontraste

2 Kommentare 3.2.10 14:55, kommentieren

bunt ...

narziss1




narziss



hunde kommen, wenn sie gerufen werden,
katzen nehmen die mitteilung zur kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.


mary bly





narziss3




heute hatte ich besuch von leonie, ihrem bruder und ihrer mama. leonie hat mir eine zeichnung geschenkt die ich euch gerne zeigen mag.
kürzlich durfte sie mit ihrer mama meinen blog schauen und hat dabei die bilder von narziss meinem kater gesehen. ich freue mich über die bunte zeichung mit narziss und mir drauf.
ich bin die mit perlenkette, perlen in den händen und glaub perlenblick:-)... oder doch eher mit der schutzbrille.
merci viu mau liebi leonie!
und danke liebe mama von leonie... die kette steht dir ausgezeichnet!:-)





narziss2

1 Kommentar 5.2.10 19:41, kommentieren

wörter wie g(e)äste ...

streifen 

 

wortreich.




sie ist keine heimat. in sie kehrt man auch nicht zurück.
dort ist man schon immer gewesen oder wird niemals dort sein.

paul wühr



wörter wie gäste die nicht abreisen
wollen oder nie angekommen sind
die wünschelrute in der hand
der silbrige blick übers kreuz
hie und da erwischt mich die realität
ohne ergänzende erklärung
fakt ist die verlässlichkeit der landschaft
ich stelle keine fragen ich stelle fest
alles hat die bedeutung die ich ihm gebe
tant pis! manchmal wäre weniger mehr
so oft verliere ich mich in einzelheiten
ohne belang: die farbe grün
ein zumutbares wort
die gründlichkeit im denken
liegt der hund begraben.




marianne rieter




streifen2




streifen1

5 Kommentare 6.2.10 18:32, kommentieren

feuer ...

feuer3


Dies ist es, was man unter lesen versteht. Man könnte dieser Tätigkeit als Symbol das Denkbild einer Flamme zuordnen, die sich ausbreitet, oder jenes andere eines Fadens, der von einem Ende zum anderen brennt, wobei es gelegentlich kleine Explosionen und Flackerfunken gibt.



Paul Valery



feuer2




feuer



...und ganz speziell für ein sommerkind heute noch eine feurige sonne. irgendwann wird der schnee schmelzen, die anemonen blühen und die warmen sonnenstrahlen alles erhellen.



feuer4

1 Kommentar 7.2.10 20:40, kommentieren

zauber-glas ...

zauber1



das paradoxe verleiht dem leben den zauber ausdrucksfähiger absurdität, gibt ihm zurück, was ihm von anfang an beigelegt hat.


emile michel cioran




zauber2



viele meiner blogbesucherInnen kennen sich mit glasperlendrehen nicht so ganz aus, respektive machen das (noch) nicht selber. ein paar mal hab ich schon von "zaubergläsern" geschrieben. die oben gezeigten perlen sind wieder aus so einem glas, deshalb heute eine kleine erklärung dazu:


die grundperle ist aus normalem elfenbeinfarbigem glas (welches während der herstellung die krakelierung durch das silber des anderen glases "gratis" erhält)
darauf werden punkte aus silberbraun (von der glashütte reichenbacher) aufgesetzt und eingeschmolzen. der glasstab ist - wie man auf dem bild unten sieht - sehr unspektakulär, enthält aber wie der name schon sagt silber. erst durch die richtige flammeneinstellung und richtiges handling (und richtige luftfeuchtigkeit im verhältnis zur temperatur:-) ) wird das glas so schön farbig. nicht immer wirds so toll wie bei der einen perle die ich heute zeige. und wenns dann so wird, freut man sich ganz besonders drüber.
die kennerinnen der materie werden ebenfalls sehen, dass bei einer perle fast zu viel "gekocht" wurde:-) ...




zauber


perlen mit dem silberbraun von kugler hab ich hier und hier oder auch hier gezeigt.

3 Kommentare 8.2.10 19:02, kommentieren