artisanne

Archiv

wenn du willst....

sterne legen...
wenn Du willst

Du kannst
sie sehen
wenn Du willst
sie sitzen
in schmal erleuchteten nischen
sie stehen
in dunklen gängen
sie gehen
an verschlossenen mauern vorbei
schon viel zu lange
leben sie so
nur die eigenen worte
in ihrem gehör
fremdartig
der verlorene herzschlag
grau geworden
das flackern der augen
Du kannst
sie sehen
wenn Du willst
kannst Du ihnen
ein freundliches wort
in ihre hände legen
ein lächeln
auf ihre traurigen augen
und ihren herzschlag
momentlang leise beschleunigen
wenn Du willst
kannst Du ihnen
einen kleinen stern
in ihre dunkelheit legen

hermann josef schmitz

mit diesen bewegenden worten eröffne ich den adventskalender und zugleich ist es ein licht zum 1. advent, das euch allen leuchten möge. ein stern für alle besucherInnen dieser seite. auf dass es uns immer wieder gelingt einander sterne zu legen wenns dunkel ist....
ich wünsche euch allen lichtvolle augenblicke und einen friedvollen adventsonntag.

6 Kommentare 2.12.07 02:16, kommentieren

3. dezember.....

....oder vom schenken.
3.dezember
3.dezember 1
für einmal möchte ich euch nicht ein perlenbild "schenken"... sondern die perle die abgebildet ist. da sie natürlich ein unikat ist, kann ich sie auch nur jemandem schenken.
wer mir bis heute abend um mitternacht eine mail schreibt, weil er gerne diese perle geschenkt bekommen möchte, nimmt an der verlosung teil.
ich bitte alle interessierten, mir eine mail an artisanne (at) bluewin (dot)ch zu senden. oder wenn ihr die kontaktfunktion des blogs nutzt eure e-mail adresse vermerken innerhalb der nachricht. weil ich sonst nie herausfinden werde wer gewonnen hat. diese funktion tut halt immer noch nicht wie ichs gern hätte....
das los wird entscheiden. und allen die nicht gewinnen sei versprochen, dass es im verlauf des dezembers noch mehr perlen im adventskalender versteckt hat.
die perle ist ca 3 cm lang und 2 cm an der dicksten stelle. eine wunderschön leuchtende solitärperle mit silber befumtem elfenbein und leuchtendem transparentrot.

5 Kommentare 3.12.07 15:03, kommentieren

4.dezember...

4.dezember1
sei der welt so gut du kannst ein engel
dann wird sie dir so gut sie kann
ein himmel sein
4.dezember
... das los hat entschieden. die perle von gestern reist nach österreich zu monika. zufall... und glaubt mir ich hätte die perle gerne x-fach gehabt um euch allen die ihr mir liebe mails geschrieben habt zu beschenken. zufall auch, dass dort wo die perle hinreist, bereits "bunt"-perlen sind... fast schon ists eine adventsgeschichte wie sie dorthin gekommen sind.
in meiner fotogalerie im PT, einem glasperlenforum, stelle ich seit fast beginn meiner perlenzeit im januar 2005 gedichte ein zu den bildern. eines tages erhielt ich von monika eine nachricht, dass sie mir ganz viele gedichte hätte die sie mir gerne schicken würde. gesammelte, notierte... fundstücke...
darüber habe ich mich so sehr gefreut und habe mich damals mit perlen bedankt. heute bedanke ich mich bei euch allen fürs mitmachen. ich werde noch einige perlen im adventskalender verschenken, so dass sich reinschauen und mitmachen weiter lohnt.

2 Kommentare 4.12.07 17:30, kommentieren

5.dezember....

5.dezember
Der verlorene Schlüssel
Unter einer Straßenlaterne steht ein Mann und sucht und sucht. Ein Polizist kommt daher, fragt ihn, was er verloren habe, und der Mann antwortet: "Meinen Schlüssel." Nun suchen beide. Schließlich will der Polizist wissen, ob der Mann sicher ist, den Schlüssel gerade hier verloren zu haben, und jener antwortet: "Nein, nicht hier, sondern dahinten - aber dort ist es viel zu finster."

aus: Paul Watzlawick: Anleitung zum Unglücklichsein

und hier noch "eine anleitung zum glücklich sein" mit ganz viel wunderschönem morgen- und abendLICHT:
licht

ich wünsche euch allen einen guten "chlausetag" und licht immer wieder.
....mein (perlen)feuer brennt morgen am chlausemäret in solothurn. freue mich auf viele besucherinnen und schöne begegnungen. heute wars ein ganz toller tag auf dem markt und ein kleines erlebnis mag ich hier schreiben. immer wieder ists auf märkten schön zu erfahren wie sehr kinder staunen mögen und sich an den glasperlen feuen. heute waren 3 jungs am stand und haben mir lange zugeschaut beim perlendrehen. immer wieder haben sie aus den schalen perlen betrachtet, sie ins licht gehalten und freudig kommentiert. irgendwann kam einer der jungs zu mir und sagte: " du chasch so schöni perle zoubere"..( du zauberst so schöne perlen). mein strahlen darüber können sich sicher einige vorstellen... solche begegnungen sind einfach herzerfreuend. ich bedanke mich sehr bei all den vielen besucherInnen. freue mich schon jetzt darauf im januar wieder mehr perlenzeit zu haben und die setzkasten neu zu befüllen mit "zauber"perlen:-)

2 Kommentare 5.12.07 22:03, kommentieren

6.dezember

6.dezember2
..platt nach einem wunderschönen tag am chlausemäret in solothurn wünsche ich einfach für heute nur noch eine gute nacht:-)
morgen gibts mehr.... auch was zum gewinnen...

Ein jeder geht eingehüllt
in den Traum von sich selber.
In manchen Träumen ist Raum
für den Zweiten
wie in einem Doppelbett.
Fast in allen.

Hilde Domin
6.dezember3

1 Kommentar 6.12.07 23:02, kommentieren

7.dezember....

7.dezember
"in dir muss brennen...."

ihr wisst ja dass das immer wieder mein motto ist. gestern habe ich geschrieben, dass es heute etwas zu gewinnen gibt. ja, aber nicht so ganz einfach diesmal ... es braucht eure mithilfe. ich möchte gerne eine schöne geschichte oder ein gedicht über licht oder kerzen haben. sie muss natürlich nicht selber geschrieben werden. ein link zu einer schönen geschichte oder ein worddoku wäre ganz toll. und selber geschrieben darf sie natürlich auch sein.
die schönste geschichte/gedicht wird dann mitsamt dem kerzenständer den es zu gewinnen gibt am 3. advent hier ein licht für alle sein. und als vorgezogenes weihnachtsgeschenk geht der kerzenständer an die person die mir die geschichte/das gedicht dazu schickt. bitte an: artisanne (at) bluewin (dot) ch

der kerzenständer ist noch im "rohbau":-) die farben sind aber schon klar und die ersten perlen liegen bereit.....
damit ihr eine vorstellung habt wie er aussehen wird, könnt ihr den beitrag von the rose anschauen. ein wechselkerzenständer aus alu, den die schüler einer oberstufenklasse mit ihrem klassenlehrer realisiert haben. tolles design und ein noch viel tolleres projekt. ich verkaufe diese rohlinge an perlerinnen, die die perlen dazu wickeln können. der erlös der verkauften kerzenständer geht an ein waisenhaus in nepal. nahe von kathmandu arbeitet zurzeit eine ganz wunderbare kollegin und liebe freundin. immer wieder schreibt sie in ihrem blog über ihr erleben, über diese uns so fremde welt. ein blick in ihren blog gibt gute einblicke in den alltag und lohnt sich immer!

und nun freue ich mich auf ganz viel licht....

Du verlierst nichts, wenn du mit deiner Kerze die eines anderen anzündest.
Aus Dänemark

.....und morgen am 8. dezember bin ich in luzern auf dem handwerksmarkt. freue mich auf die vorweihnächtliche stimmung in dieser wunderschönen stadt ( solothurn und luzern sind halt wirklich die schönsten schweizerstädte und dann auch noch bern, basel, st.gallen...undundund...)

1 Kommentar 7.12.07 21:01, kommentieren

8.dezember

...oder STERNstunden in luzern
8.dezember 5
dass wir heute bisschen zu früh in luzern waren, konnte die stimmung nicht trüben. ein besonderer tag mit viel glanz und guten augenblicken neigt sich dem ende und ich möchte euch heute einfach ein bisschen teilhaben lassen und ein paar wenige eindrücke mit euch teilen....
8.dezember1
..... wenn ihr auf dem handwerksmarkt einem mann mit einem schwarzen, naja sagen wir mal nicht ganz neuen, hut begegnet, der sein lächeln allen menschen schenkt und bei den widrigsten umständen ( die waren heute nicht!) die ruhe bewahrt... dann ists andreas vassali, der mann mit den wunderschönen kerzen... ein lichtbringer das ganze jahr über!... und solltest du irgendwann das mit der homepage hinbekommen lieber andreas, dann werd ich dich verlinken:-) schöne kerzen macht er selber und licht schenken tut er auch ganz ohne wachs und docht. danke dir für die hilfe die du mir das ganze jahr über in luzern geboten hast!
8.dezember4
heute gäbs ganz viele geschichten zu erzählen.... ein markttag ist meist sehr intensiv und die begegnungen sind reich und bereichernd. ich bin manchesmal gerührt über begegnungen und heute hatte ich zum ersten mal wirklich eine träne .... ein knabe der sich so gern ein glasstern kaufen wollte weil er ihm so gefiel, nuschelte nach seinem portemonaie und ich wusste halt einfach dass er sich diese perle kaum leisten werden kann... eine hatte ich ihm bereits geschenkt und ich war gerade ganz nahe daran sie ihm auch zu schenken. die mama hat sie ihm dann geschenkt. sehr berührt hast du mich kleiner junge!
so gäbs noch ganz viele andere geschichten....
die stimmung heute war wunderschön und ich danke insbesondere dir liebe mo für deine grosse hilfe. dein "chef" kam gut nach hause:-))... und hey, es ist so schön mit dir zu lachen!
8.dezember
luzern by day and by night... so oder so eine reise wert und ich freue mich schon aufs nächste wochenende.

einige lichtgeschichten und gedichte ( siehe blog 7.dezember) sind schon eingetrudelt und ich weiss jetzt schon, dass der 3. advent voller licht sein wird. ...und ihr dürft natürlich weiter mitmachen . werde am 20 dezember entscheiden, wer den kerzenständer gewinnt.

1 Kommentar 8.12.07 21:15, kommentieren