artisanne

Archiv

feuerworte......

feuer september 07 016

ich überlass euch auch heute wieder die worte....und freut euch an der sonne draussen, so dass ihr sie wenns kalt ist in euch spürt.... feuer!

nachtrag: marianne rieter hat mir diesen text dazu geschrieben ( siehe kommentare), den ich sehr sehr gerne gleich hier zum bild einstelle! danke dir!!

asche zu asche

es war an der zeit
dass die nebel sich lichten
im letzen winkel der gefühle
die uns geblieben sind
von all den jahren
auf diesem scheiterhaufen
noch einmal zu brennen
damit asche zu asche wird
und staub zu staub
und nichts bleibt
nichts
ausser der zärtlichkeit
in meiner seele

marianne rieter
feuer september 07 019

und das wurde aus den perlen die ich gestern gezeigt habe:
fest des lebens6
eine leuchtende herbstkette , die wie alle meine ketten einen namen trägt: "fest des lebens". gefädelt mit altsilber und keramik, natürlich mit meinen handgewickelten glasperlen und viel sonne ....

8 Kommentare 1.10.07 15:20, kommentieren

leuchten.....

feuer september 07 068
feuer september 07 071
Kleines Beispiel

Auch ungelebtes Leben
geht zu Ende
zwar vielleicht langsamer
wie eine Batterie
in einer Taschenlampe
die keiner benutzt
Aber das hilft nicht viel:
Wenn man
(sagen wir einmal)
diese Taschenlampe
nach so- und sovielen Jahren
anknipsen will
kommt kein Atemzug Licht mehr heraus
und wenn du sie aufmachst
findest du nur deine Knochen
und falls du Pech hast
auch diese
schon ganz zerfressen

Da hättest du
genau so gut
leuchten können

Erich Fried
feuer september 07 081

8 Kommentare 2.10.07 15:15, kommentieren

bewegung.....

annemarie_aeschbacher_web
mit euch allen

schweben
mit dem vogel

mit der sonne
leuchten

rollen mit der
erde

mit euch allen
feiern
das unverlässliche
leben

rose ausländer aus "gelassen atmet der tag"

dies war meine wettbewerbsperle zum thema "bewegung" am diesjährigen glasperlensymposium in wertheim.

den ersten platz belegte die perle von
Jacky Teuchert-Rimkus deren arbeiten und engagement ich sehr bewundere!
schaut sie euch an die siegerperle: "bewegung" ..... dies ist die farbenfrohe wunderperle die zurecht den ersten platz gewonnen hat! so ein kunstwerk zu schaffen braucht viel können, geduld, ausdauer, geschick und feuer...:-) herzliche gratulation liebe jacky!
annemarie_aeschbacher
dankeangela fürs fotografieren meines kreisels!
und hier gibts bilder mit allen wettbewerbsperlen.

2 Kommentare 3.10.07 10:39, kommentieren

tausilbern....

herbstonne
tausilbern
glänzen grasflügel
am ende
der vergehenden zeit
lösen sich
grüne nebelschwämme
unmerklich
färbt wucherndes schwarz
bis an den rand
herbstblauer himmel

hermann josef schmitz

4.10.07 20:56, kommentieren

herbstbild.....

oktober 07 032
Herbstbild
Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.
O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was von dem milden Strahl der Sonne fällt.

Friedrich Hebbel
herbst1
diesen text von friedrich hebbel hab ich vor einem jahr auch verwendet. ich mag ihn so gerne und nehme ihn drum auch heute noch mal. für mich sind diese worte der inbegriff von der fülle des herbstes.... tage wie dieser....
oktober 07 039

....und noch etwas zu den schönheiten der natur: dieser imposante käfer hat sich beim perlenfotografieren leise angeschlichen. wenn es nur diese glasfarbe auch gäbe...(*träum*... oder ob ich sie mir selber zusammenmixen kann...) dieser glanz und dieses leuchten... schön!
oktober 07 054

2 Kommentare 5.10.07 17:46, kommentieren

luzern....

oktober  luzern 07 003
und auch heute hab ichs geschafft keine bilder vom markt zu machen, tztztz...
dafür habe ich, als schon abräumen angesagt war, die aussicht festgehalten die wir von unserem stand aus hatten. vom standplatz ausgesehen sahen wir links diese häuserreihe und rechts meist eine fotografierende touristengruppe:-) hätte karin oder ich etwas besser aufgespasst, wir wüssten jetzt was die reiche malerei zu bedeuten hat.... egal, luzern bleibt, ob mit oder ohne historisches wissen, eine wunderschöne stadt!
ich bedanke mich sehr für die vielen besucherInnen und freue mich die leergewordenen fächer im setzkasten mit neuen perlen zu befüllen und damit verbunden auf zeit am brenner.... feuer...
karin... merci viu mou für dini hilf!!
barley september 07 239

4 Kommentare 6.10.07 19:38, kommentieren

einfach da....

silberfaden
Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist,
dass sie einfach da sind.

Manche Menschen wissen nicht,
wie gut es tut,
sie nur zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht,
wie tröstlich
ihr gütiges Lächeln wirkt.

Manche Menschen wissen nicht,
wie wohltuend
ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht,
dass sie ein Geschenk des Himmels sind.

Sie wüssten es,
Würden wir es ihnen sagen.

Paul Celan

5 Kommentare 7.10.07 22:32, kommentieren